WISSEN IM DISKURS – PAUL SCHLIE ÜBER WETTERMANIPULATION

2,9k
👍
51
👏
8
💗
5
👎
1
😀
0
😂
0
😕
0
😥
0
😭
0
😱
0
🤩
0
close

Unterstüzte uns

close

„Der Sammelbegriff Geoengineering (Geo-Engineering) oder Climate Engineering, bezeichnet vorsätzliche und großräumige Eingriffe mit technischen Mitteln in geochemische oder biogeochemische Kreisläufe der Erde.“    Definition Wikipedia (Stand: 04.10.2022)

Max Pucher hat Paul Schlie der auf seiner Vortragstour mit menscheitsfamilie.at in Wien war ins Studio eingeladen um mit ihm das Thema Wettermanipulation zu diskutieren. 

Paul Schlie befasst sich seit 6 Jahren sehr detailliert mit Wetter- und Klimaphänomänen die möglicherweise durch Techniken des Geo-Engineering beeinflusst wurden. 

Auf seinem Website https://wetteradler.de/ sind eine Vielzahl von Patenten zu diesem Thema aufgelistet und es werden die technischen Optionen zur Wettermanipulation aufgezeigt.

Tickets für seine Tour sind auf seinem Website oder https://menschheitsfamilie.at zu bestellen.

DIE WAHRHEIT BRAUCHT EURE UNTERSTÜTZUNG!

BITTE TEILEN:

@sovereignmedia

https://t.me/sovereignmedia

2,9k
👍
51
👏
8
💗
5
👎
1
😀
0
😂
0
😕
0
😥
0
😭
0
😱
0
🤩
0

Produzenten

Sovereign Media

Sovereign Media

152 Videos

Autor

Unterstütze uns

Aktiv werden

Werde jetzt Mitglied und werde Teil der Veränderung in unserem Land.

Folge uns

Weitere Beiträge

V39 Astrophysik und Klima Teil 1

V39 Astrophysik und Klima Teil 1

Gerald Markel: Kinder – Masken – Folter

Mythos Maske – Die Dokumentation zur Aufarbeitung

Mythos Maske - Die Dokumentation zur Aufarbeitung

Italien versus Österreich - Gerald Markel vom 25. Sept. 2022

Kommentare

This Post Has 4 Comments

  1. Avatar
    Brasletti 10 Monaten ago, 2. Oktober 2023, 01:06 Antworten

    Vielen Dank Herr Pucher für Ihre gelegentliche Skepsis bzgl einiger Aussagen, die Schlie hier tätigt. Worüber ich erstaunt bin, ist, dass Sie Schlie überhaupt eine Plattform bieten. Die Behauptung er sei ein Forscher überrascht mich doch sehr. Viel mehr als ein Rechercheur, dazu noch offensichtlich Bias behaftet, kann ich beim besten Willen nicht erkennen. Dass Schlie dann auch nur vage und oberflächlich bleibt, und zudem obwohl nötig keine Beweise vorlegt, oder Fakten, zeigt das Dilemma dieser Wettermanipulationsgeschichte. Welches Propeller Flugzeug wurde denn seinerzeit 1947 benutzt, das diese 180 Tonnen Trockeneis versprüht haben soll? Welche militärischen Flugzeuge fliegen denn bitte in der Stratosphäre und bringen dort irgendwelche Nanopartikel aus? Was macht der Wind denn damit und wie wird berechnet, dass das auch dort, wo gewünscht, die Ergebnisse erzielt? Bei Schlie‘s Vortrag möchte man ständig aufspringen und solche Fragen einwerfen. Schade Herr Pucher, dass Sie das nicht gemacht haben.

    1. Max Pucher
      Max Pucher 10 Monaten ago, 4. Oktober 2023, 14:20 Antworten

      Meine Einstellung ist, dass ich mir diese Themen anhöre und sie auch für meine Zuseher kommentiere. Ich mache keine Interviews in denen ich den Interview Partner demontiere. Ich werde nicht bei jeder Aussage fragen ob er das Beweisen kann. Ja, ich stelle skeptische Fragen und überlasse aber den Zuschauern sich dazu eine Meínung zu bilden. Das mit dem ‚eine Plattform geben‘ kommt aus den linksgrünen Gedankengut und passt nicht in meine Welt. Das Interesse an diesem Thema ist extrem gross wie die Zuseherzahlen zeigen. Wie gesagt halte ich die grossflächige Nutzung von Chemtrails als unbewiesen. Auf der anderen Seite gibt es ganz sicher die militärische Nutzung die uns verschweigen wird. Über die Nutzung um die Sonnenstrahlung abzukühlen wird ja ganz offen gesprochen. Wenn man sich ansieht wieviele Universitäre ‚Forscher‘ heute ihren Bias oder den Wunsch des Sponsors vertreten, darf sich Herr Schlie auch Forscher nennen.

  2. Avatar
    Brasletti 10 Monaten ago, 4. Oktober 2023, 17:52 Antworten

    Sehr geehrter Herr Pucher, da bin ich in zweierlei Hinsicht anderer Meinung. Nur weil im akademischen Bereich Korruption zum Alltag gehört ( auch Fördermitgelgewinnung genannt), ist die Chemtrailtheorie noch lange kein Forschungsgebiet. Glaubensgemeinschaft trifft hier mE eher zu. (Ich weiß gerade gar nicht, wie Gerald Markel diese Gruppierung nennt?) Und gerade weil man über die militärische Nutzung einiges weiß, ist es ja eben nicht ‚geheim‘, auch wenn Schlie das so nennt. Wenn die Vokabel ‚Plattform‘ einer politischen Richtung eindeutig zuzuordnen ist, wie Sie sagen, dann ist Paul Brandenburgs Medienkanal selben Namens wohl auch linksgrün? Was würde PB wohl dazu sagen? Auch hier halte ich es mit Markel: es gibt nicht mehr rechts noch links. Es gibt richtig und falsch. Die Theorie des Paul Schlie ist schlicht falsch, solange er nichts beweist. Genau so falsch wie die Aussage, dass die Injektion gegen COVID nebenwirkungsfrei wirkt. Und das ist ja nun hinreichend bewiesen.

    1. Max Pucher
      Max Pucher 9 Monaten ago, 8. Oktober 2023, 20:51 Antworten

      Danke für Ihre Meinung. Ich habe in keiner Weise meine Zustimmung zu den Thesen von Herrn Schlie dokumentiert. Mein 10-jähriger Sohn nimmt jedes Jahr an den ‚Junior-Forschertagen‘ teil und sie meinen das dürfte auch nicht so heissen? Ich habe nicht das Wort Plattform bekrittelt, sondern den Begriff ‚eine Plattform geben‘ das mit Begeisterung von Linksgrün für jeden benutzt wird der öffentlich mit einer konservativen Person kommuniziert. Ich gebe keine Plattform sondern ich mache ein Interview mit Personen die meine Zuseher interessant finden. Er behandelt ein Thema das viele Leute interessiert. Ich habe auch schön Kräuter-Behandlungen und energetische Auriculo-Therapie diskutiert, als auch Traditionelle Chinesische Medizin. Alles Themen die auch viele als Humbug bezeichnen. Man nennt das Journalismus. Wenn ich der Meinung wäre, dass Herr Schlie damit Schaden anrichtet dann würde ich das nicht tun oder das aufdecken. Sie nehmen sich heraus etwas als ‚falsch‘ zu behaupten, dass sie so wenig beweisen können wie Herr Schlie als ‚richtig‘. Gerald und ich sind bei vielen Dingen nicht einer Meinung und wir lassen das aber gelten und attackieren uns nicht aggressiv. Sein richtig oder falsch bezieht sich darauf, dass Politik nicht nach Ideologie sondern nach der Sachlage gemacht werden sollte. Leider hilft oft nicht einmal etwas das hinreichend bewiesen ist um darüber zumindest eine offene Diskussion zu beginnen. Ihre Email zeigt, dass sie nicht an einem Diskurs interessiert sind sondern nur ihre vorgefasste Meinung als richtig akzeptiert sehen wollen. Das haben sie mit dem Grossteil der C-19 Geimpften gemeinsam. Ich schlage vor sie stellen ein Video auf Youtube in dem sie ihre Beweise gegen Geoengineering vorbringen und dann können ihre Zuschauer selbst entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!