Die Propaganda der Mainstream-Medien – Gerald Markel vom 17. Sept. 2022

406
👍
2
😀
1
👎
1
👏
0
💗
0
😂
0
😕
0
😥
0
😭
0
😱
0
🤩
0
close

Unterstüzte uns

close

Unser größtes Problem ist nicht die Politik. Ein viel größeres Problem sind die Medien. 

Politiker beschimpfen ist ein Volkssport geworden. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wann ich zum letzten Mal ein Gespräch geführt habe, in dem mein Gegenüber positiv über Politiker gesprochen hat. Von Verachtung bis zu blankem Hass, von Kopfschütteln bis zu beissendem Sarkasmus, von Beschimpfung bis tiefer Verachtung reichen die Aussagen – Politiker stehen am Ende der Skala im Ranking der Gesellschaft. Und jetzt muss ich hier einmal die Realität zurechtrücken – das ist nämlich ein ziemliches Vorurteil, ein ungerechtes Pauschalurteil, das hier gepflegt wird und es trifft die Falschen !! 

Ich bin überzeugt, dass es selbst in Österreich HUNDERTE Menschen gibt, die sich in die Politik begeben haben, um GUTES zu bewirken, ich bin überzeugt davon, dass es Dutzende tatsächlich fähige, besonnene und ehrenwerte Männer und Frauen gibt, die sich bereit erklärt haben, in diversen Positionen vom Gemeinderat bis zum Parlament in den Parteien zu arbeiten, um das Leben der Menschen zu verbessern und ihren Teil dazu beizutragen , dass Österreich ein Stück weiter vorankommt statt zurückfällt in den Status eines (postindustriellen) Entwicklungslandes !! 

Wo die sind – diese Politiker – fragt Ihr ? Gute Frage . Denn DA sind wir jetzt beim Kern des Problems – DAS ist unsere wahre Bedrohung , DAS ist die Kaste , die an letzter Stelle der Ehrenhaftigkeit stehen sollte – DIE JOURNALISTEN DES MAINSTREAMS !! Ob ein Politiker bekannt wird, ob die Menschen erfahren, dass er/sie gute und ehrliche Arbeit leistet, ob die Positionen und Standpunkte im Sinne der Bevölkerung sind , OB ES IHN ODER SIE ÜBERHAUPT GIBT – all das entscheiden DIE MEDIEN !! 

Berichten die Medien nicht, gibt’s dich ausserhalb deiner kleinen Blase nicht .Gehörst Du zur “ falschen“ Seite, wirst Du bestenfalls ignoriert oder in der Regel DEMONTIERT – vom Bodensatz der Gesellschaft – den Sch..ournalisten des Mainstreams !! Schaut doch einfach den Plan ( heute mach ich euch aber einen Gefallen – oder ? 😉) ja schaut Euch doch DEN PLAN zur Wiederwahl des Systemkandidaten Vander Bellen an !! 

VdB stellt sich keiner Diskussion. Punkt .Warum ? Weil er ein abgehobener, unsympathischer, ideologiebesessener Machtpolitiker ist, dessen beginnende Senilität jeden ungeplanten Auftritt zum Desaster werden lässt ! Die VdB- Regel der Wahlarithmetik lautet – zwei Sätze ohne Script in ein Mikro sind 5 Prozent weniger Stimmen !! Ich bin überzeugt davon, dass JEDER der Kandidaten, ja auch Herr Pogo, ein BESSERER Bundespräsident wäre als Alexander, der Grüne !! Und ich bin überzeugt, dass jeder Mensch diese Tatsache bei einer offenen und in einer echten Demokratie selbstverständlichen Diskussion zwischen den Kandidaten sehen könnte !! 

Und weil das auch das System weiss und weil wir schon lange keine echte Demokratie sind – da REDET DER MANN EINFACH NICHT mit den Anderen !! Van der Bellen wird in den kommenden letzten Wochen bis zur Wahl kein einziges Interview mit einem kritischen Journalisten führen! Er wird ausschließlich nach Script reden, er wird von Staatsbesuch bis zum Treffen mit Bürgern ausschließlich eine Regieanweisung abarbeiten und als von uns fürstlich bezahlter Clown ein Theaterstück vorführen, der vom MedienScum dann in eine Illusion für das Publikum arrangiert wird !! 

Bis zur Wahl wird NIEMAND den ECHTEN VdB sehen, es wird ein künstliches Produkt geschaffen und VERKAUFT werden , DIE MEDIEN führen den Wahlkampf für Alexander den Unfähigen, DIE MEDIEN wollen und werden die Wahl gewinnen !! Denn gleichzeitig läuft in den Redaktionen der Mainstreammedien die Aktion “ Vernichte die GegenKandidaten “ . Speziell der ORF als grösste Medienorgel des Landes hat eine Aufgabe bekommen – JEDER Auftritt muss zur Vorführung werden. Von der unfassbar dummen und präpotenten EXFRAU des (Ex) Wahlkampfleiters des VdB in der grossen Runde, die dort Frau Lehrerin Ungustine dargeboten hat und die Kandidaten permanent unterbrochen und zurechtgewiesen hat , bis zu den Einzelinterviews, in denen ausschließlich versucht wird, die Kandidaten lächerlich zu machen – DIE STAATSMEDIEN bestreiten FÜR VdB den Wahlkampf !! 

Manipuliert die Anderen in die Lächerlichkeit und rechte Ecke und erschafft ein Scheinbild des Amtsinhabers – DAS ist der Plan des Systems , SO wird der Wahlkampf ablaufen und – das ist meine Befürchtung – SO wird die Wahl auch gewonnen werden ! Die einzige Direktwahl in Österreich, die einzige Möglichkeit der Menschen dieses Landes einen wichtigen Posten DIREKT zu vergeben, wird durch einen Medienputsch vereitelt , wird vom Bodensatz unserer Gesellschaft manipuliert und wird das Land noch tiefer spalten als es ohnehin schon der Fall ist !! 

Meine Verachtung diesen TastaturNutten gegenüber ist beinahe grenzenlos und meine Überzeugung, selbst mit einem Medienprojekt einen kleinen Teil zur Verbesserung dieses unerträglichen Zustands beizutragen, wächst von Tag zu Tag . ServusTV als einziger Lichtblick in der Finsternis der Mediennacht kann es alleine nicht schaffen – es muss noch viel mehr Alternative Informationsquellen geben, sonst sehe ich für das demokratische Österreich tiefschwarz .

Bevor ich ende , aber noch ein offenes Wort. Das alles wäre NICHT möglich, wenn tatsächlich ECHTE Herausforderer zur Wahl stünden, die Männer, die es derzeit versuchen, können es einfach nicht . Und das ist JAMMERSCHADE !! Rosenkranz ist zu sehr auf die Kernklientel konzentriert und sendet kaum Signale an die Wähler links und rechts der  Mitte ! Er hat bisher nicht einmal das Wählerpotential der Freiheitlichen voll ausgeschöpft und warum ein SPÖ Sympathisant oder ein Ex-ÖVP Wähler Herrn Rosenkranz wählen soll, das hat er auch bis dato nicht erklärt .

Herr Wallentin glaubt den Wahlkampf zu gewinnen, indem er sich darauf konzentriert, seine Ehrenhaftigkeit und Äquidistanz zu zeigen und verzichtet auf alle Mittel des modernen Campaigning – der hat keinerlei “ Killerinstinkt “ und “ Torriecher “ und wird ehrenvoll Dritter werden. Popo ist DER EINZIGE Kandidat der die Jungen anspricht ( eines der größten Rätsel für mich ) und lässt die größte Zielgruppe,  die Senioren,  völlig ausser Acht . Und Grosz, Brunner und Staudinger sind von Natur aus Nischenprodukte , die hatten ohnehin nie eine reele Chance das Ding zu gewinnen. 

Noch sind vier Wochen Zeit , die unfassbare Katastrophe der grössten Wirtschaftskrise aller Zeiten kann noch alles ändern und die Wahl VdBs kann vom Volkszorn über die Teuerung zur Denkzettelwahl werden . Alles ist noch möglich . Aber ob externe Einflüsse zur Sensation ausreichen – das ist äusserst unsicher und daher hoffe ich, dass die Gegenkandidaten noch in ihrer persönlichen Performance stark zulegen.  Denn der Systemkandidat Van der Bellen muss scheitern – wenigstens DARÜBER sind sich alle einig .

So – ich muss weiter – Ciao ragazzi , buona giornatta !! 

Wir lesen uns 

GM

406
👍
2
😀
1
👎
1
👏
0
💗
0
😂
0
😕
0
😥
0
😭
0
😱
0
🤩
0

Autor

Unterstütze uns

Aktiv werden

Werde jetzt Mitglied und werde Teil der Veränderung in unserem Land.

Folge uns

Weitere Beiträge

IST DIE EU NOCH ZU RETTEN? – STATUS QUO NO 11

IST DIE EU NOCH ZU RETTEN? - STATUS QUO NO 11

Vor der ‚Impfung‘ waren sie gesund – Buch von Andrea Drescher

Vor der 'Impfung' waren sie gesund - Buch von Andrea Drescher

KRIEG UND FRIEDEN Status Quo No 36

KRIEG UND FRIEDEN Status Quo No 36

Historie und Hintergründe des Finanzsystems – ERNST WOLFF

Historie und Hintergründe des Finanzsystems - ERNST WOLFF

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!