4 Kriege und Starlink in der Ukraine – Gerald Markel am 9. Okt. 2022

586
😥
2
😀
0
👍
0
👎
0
👏
0
💗
0
😂
0
😕
0
😭
0
😱
0
🤩
0
close

Unterstüzte uns

close

Vier Kriege gleichzeitig in einem Land und ein irrer Diktator, für den sich demnächst ein Stauffenberg finden wird!! (KEIN AUFRUF AN ASSASSINS! Red.) What a mess !! 

Wie läuft der Krieg Russland / Ukraine eigentlich im Moment ? Das ist eine interessante Frage , denn zwischen Realität und dem Bild, das der Mainstream zeigt, liegen wie immer Welten. Zunächst – das ist längst kein Krieg Russland gegen die Ukraine mehr . Wir sind längst mitten in einem offenen Krieg zwischen der Nato/ der Europäischen Union und Russland angelangt – es redet nur keiner offen darüber.

Die Ukraine wird mit allen Waffen zugeschüttet, die wir im Westen zur Verfügung haben, wobei derzeit noch darauf geachtet wird, dass die Verrückten um den mittlerweile völlig durchgeknallten Diktator Selensky in Kiew keine Waffen in die Hände bekommen, die sofort zu einem atomaren Armageddon führen – doch davon später. Wir liefern der ukrainischen Wehrmacht tatsächlich alles, was in den Lagern ist, wir gehen längst all in und mittlerweile gibt es ausser den USA und der Türkei überhaupt kein Natoland mehr, das in einem konventionellen Angriff verteidigungsfähig wäre – wir schicken buchstäblich alles an Munition in die Ukraine was wir haben.

Damit nicht genug, mittlerweile gibt es ausreichend Beweise, dass längst Natosoldaten – als Söldner getarnt – direkt an den Kampfhandlungen teilnehmen, speziell im Kommandobereich und der Aufklärung sind die immensen Verluste der ukrainischen Wehrmacht durch “ Söldner “ aus Polen , Großbritannien und den USA aufgefüllt worden. Und am Himmel ist sowieso seit Monaten der Krieg offiziell ein Weltkrieg zwischen Russland und der Nato – SÄMTLICHE Informationen über russische Truppenbewegungen und Stellungen kommen über die Satelliten der USA und der Nato.

Elon Musks Starlink Satelliten sind die Grundlage der Kommunikation der ukrainischen Wehrmacht und gerade gestern hat man gesehen, dass die Ukrainer sofort hilflos sind, wenn ein technischer Defekt bei Starlink auftritt !!  Also lautet die Frage korrekterweise – wie läuft der Krieg zwischen dem Westen und Russland auf ukrainischem Boden? 

Nun – das hängt davon ab, wie man Krieg definiert. Rein militärisch betrachtet , also welche Seite kontrolliert strategisch wichtige Gebiete – läuft es Scheisse für den Westen. Ja, ihr habt richtig gelesen. Russland dringt unaufhaltsam auf die letzte große Stadt im Osten des Landes , Bakhmut , vor und wird in den kommenden Tagen, maximal wenigen Wochen, Bakhmut einnehmen und damit endgültig alle grossen Städte im Osten der Ukraine kontrollieren.  Russland hat seit Monaten klar und konzentriert seine strategischen Ziele im Auge und arbeitet Sie ab, wobei sich die russische Armeeführung überhaupt nicht um den Krieg an der Medienfront kümmert.

Nach altmodisch/konservativ militärischen Aspekten steht Russland kurz vor dem Erreichen des letzten wichtigen strategischen Ziels . Krieg Nummer Eins ist demnächst gewonnen. Es erzählt euch nur keiner dieses kleine Detail. Warum ? Weil alle Medien auf Krieg Nummer 2 starren,  auf die Offensive der Ukraine in Richtung Cherson oder Liman. Und da ist es bisher augenscheinlich gut gelaufen – oder doch nicht ? Die Ukraine hat Tausende Quadratkilometer Gebiet zurückerobert, ist tief durch die Abwehrfront durchgestossen und hat vor Liman einen großen Sieg gefeiert ! 

Putin ist blamiert, der Sieg ist greifbar !! Das ist die Botschaft des Mainstreams und in den sozialen Medien und den Abendeinladungen der Bobostanie im Westen wird die Botschaft begeistert wiederholt – wie vor 85 Jahren glaubt man die Propaganda über „den Vormarsch der Wehrmacht im Osten – der Russ ist geschlagen“ !! Ist das so? Lernt hier keiner Geschichte?  Die Russen machen es GENAU GLEICH wie gegen Napoleon und Hitler – Ganz genau gleiche Taktik !! 

Erstens – die Russen haben keine “ Schlacht “ verloren, sondern haben eine ( viel zu dünn besetzte ) Abwehrlinie nicht halten können und sich zu neuen Stellungen zurückziehen müssen. Russland kontrolliert mit ca 150k Mann, ca 30k Tschetschenen und Wagnerianern sowie ca 40k Mann der Donbassarmee ein Gebiet so gross wie Holland und Belgien zusammen und muss fast 1000 km Front zur Ukraine verteidigen !!  Die Ukraine wiederum hat seit Monaten mobil gemacht und hat fast 500 000 Mann unter Waffen , der allergrößte Teil ( ca 400k ) sind allerdings Einberufene , die bei der russischen Abwehroperation einen fürchterlichen Blutzoll zahlen.  Dazu kommt noch die geografische Lage – Russland überlässt den Ukrainern Hunderte Kilometer flaches, leeres Land mit leeren ( grossteils evakuierten ) Dörfern und kleinen Städtchen und tötet beim schrittweisen Rückzug Tausende Ukrainer täglich durch Artilleriefeuer und Luftschlägen.

Militärisch sind die Gebietsgewinne der Ukrainer völlig unbedeutend , wenn die Russen den Aufmarsch der mobilisierten Soldaten und der herangeführten 13 000 Panzer (!) abgeschlossen haben und der Winter da ist , dann wird sich Geschichte zum DRITTEN Mal wiederholen. Allerdings – und DAS ist die Gefahr für die Russen – dieser Krieg findet eben NICHT nur auf dem Schlachtfeld statt.  Die Ukraine opfert täglich Tausende Soldaten um militärisch sinnlose Erfolge zu verkünden ABER Sie “ gewinnen “ damit derzeit den Krieg in den Medien !! 

Ausnahmslos alle Medien, auch die kritischen, berichten NICHTS über die Erfolge der Russen in Richtung Bakhmut, die paar Kilometer jeden Tag gehen im zügigen Geländegewinn der ukrainischen Offensive unter!  In der sogenannten “ Schlacht um Liman “ haben knapp 1500 Russen 20 Tage lang 15 000 Ukrainer hingehalten und ca 2500 Ukrainer mussten sterben, um eine leere Stadt zu erobern – aber MEDIAL war das ein wichtiger Erfolg für den Westen. 

Zu Hause sind die Unterstützer motiviert und die Notwendigkeit von Friedensverhandlungen kann man mit dem Hinweis auf den demnächst kommenden Sieg gegen Russland unterdrücken und in Russland steigt die Unzufriedenheit der Bevölkerung angesichts der vermeintlichen Niederlagen und des Rückzugs über Hunderte Kilometer. Ich habe es seit Wochen geschrieben – JETZT wäre das Window of Opportunity für Verhandlungen, JETZT könnte man auch innerhalb Russlands Unterstützung für einen Waffenstillstand bekommen und MÖGLICHKEITEN ausloten, den Konflikt doch noch irgendwie zu beenden. 

Aber es hört keiner hin, die Kriegsgeilheit erreicht tägliche Höhepunkte und der Irre in Kiew ist sowieso in einer anderen Welt gelandet. Meine Prophezeiung für den Krieg Nummer 2 ist – der Vormarsch der Ukrainer wird immer langsamer je näher der Winter kommt und wenn die Russen in ein oder zwei Monaten mit dem Aufmarsch fertig sind, dann erleben wir Stalingrad und Napoleons Desaster ein drittes Mal, dann wird Russland im Winter die Ukrainer vernichten. 

Apropos vernichten. Krieg Nummer Drei findet hinter der Front statt und regt mich masslos auf. Die ukrainische Gestapo führt einen Krieg gegen die eigene Bevölkerung in unfassbarer Brutalität und denkt nicht einmal mehr daran es zu verbergen oder den Russen in die Schuhe zu schieben wie in Butscha. Jeder Mensch, der noch nicht aus den “ befreiten “ Gebieten geflohen ist, ist in permanenter Lebensgefahr. Eine Anzeige, eine Verleumdung,  eine Denunziation reicht und die ukrainische Gestapo löscht brutal ganze Familien aus. Das ist keine russische Propaganda, die Medien Englands berichten seit Wochen ganz offen darüber.  „We hunt and kill them like pigs “ werden die ukrainischen Gestapoeinheiten zitiert  !! 

Vor den geschlossenen Augen des selbsternannten WerteWestens passieren brutalste ethnische Säuberungen – und NIEMAND redet darüber oder fordert das zu stoppen – diese unfassbare Scheissheuchelei widert mich dermaßen an – ich verliere jegliche Bindung zu den Heuchlern im Westen  – Sie kotzen mich nur mehr an !! Und zum Kotzen bringt mich auch der Krieg Nummer Vier – aber nicht aus Verachtung sondern aus Mitleid und Verzweiflung über dss Schicksal von Millionen Menschen in Europa.

Der Krieg Nummer vier ist der Wirtschaftskrieg und das ist längst ein Weltkrieg geworden – den wir gerade spektakulär verlieren.  Die ganze Welt ist gegen uns, kein Mensch ausserhalb der Blase des Westens hat Verständnis oder gar Unterstützung für die nächste European Madness der Selbstzerstörung. Die USA haben ihre Vormachtstellung innerhalb eines halben Jahres verloren, ehemalige engste Verbündete wie Saudi-Arabien rebellieren offen und der Rest der Welt schließt sich gegen die USA schneller zusammen als es die mutigsten Fiktionautoren vermutet hatten.

Und Europa ist fucked! Wir gehen in eine Stagflation wie in den 70ern, mit dem großen Unterschied dass damals unser Geld etwas wert war und wir jetzt zu Megainflation, ökonomischer Stagnation auch noch eine kollabierende Währung samt MegaGAU auf den Kapitalmärkten haben !! Es ist gar kein Atomkrieg notwendig um Europa zu zerstören, das haben wir ohne einen Schuss selbst zustande gebracht !! 

Apropos Schuss.

Zum Schluss noch ein offenes Wort zum Irren Diktator in Kiew. Der koksende Kleptokrat hat völlig den Verstand verloren und fordert jetzt beinahe TÄGLICH den Westen auf , Russland mit einem atomaren Erstschlag anzugreifen !! Niemand zweifelt mehr daran, dass der Irre das Ernst meint und TROTZDEM findet keine dieser jämmerlichen Gestalten in den europäischen Regierungen oder den kriegsgeilen Redaktionen den Mut die Wahrheit laut auszusprechen: Die amerikanische Marionette Selensky muss sofort gestoppt und ausgetauscht werden. Oder es findet sich innerhalb der ukrainischen Armee ein Stauffenberg, der den nächsten Irren stoppt,  der einen Weltkrieg auslösen will und die Menschheit vernichten könnte. 

What a mess! 

Wir lesen uns 

GM

586
😥
2
😀
0
👍
0
👎
0
👏
0
💗
0
😂
0
😕
0
😭
0
😱
0
🤩
0

Autor

Unterstütze uns

Aktiv werden

Werde jetzt Mitglied und werde Teil der Veränderung in unserem Land.

Folge uns

Weitere Beiträge

Familie, Genderwahn, und korrupte Gesundheitsbehörden – STATUS QUO vom 26. Okt. 2022

Familie, Genderwahn, und korrupte Gesundheitsbehörden - STATUS QUO vom 26. Okt. 2022

Greenpeace-Gründer Patrick Moore sagt, der Klimawandel beruhe auf falschen Narrativen

V39 Astrophysik und Klima Teil 1

V39 Astrophysik und Klima Teil 1

CHRISTIAN BEER VON EINHEIT.AT IM BÜRGERFORUM

CHRISTIAN BEER VON EINHEIT.AT IM BÜRGERFORUM

Kommentare

This Post Has 3 Comments

  1. Avatar
    Richard 2 Jahren ago, 9. Oktober 2022, 21:31 Antworten

    Lieber Herr Markel, ich bin etwas enttäuscht. Mit dieser Rhetorik wie Ukrainische Wehrmacht usw. zeigen sie nicht gerade historisches Verständnis. Daß Selenskys Forderungen überzogen sind, da geb ich ihnen recht. Ein kluger Artikel sieht in meinen Augen jedoch ziemlich anders aus.
    Was die Kriegslage in der Ukraine betrifft. Aus welchem Grund sollten die Russen einmal erobertes Gebiert aufgeben, wenn nicht aus Schwäche bzw. dem Verhindern weiterer Verluste durch Einkesselung? Wie lange rennen die „Rußen“ nun schon gegen Bakhmut an? – Also unter einer starken Armee stell ich mir anderes vor. Warum setzen die Russen nicht den Panzer T-14 Armata ein? Läuft/Lief da irgendwas schief in Rußland?
    Dann noch das Klischee Napoleon, Hitler, Selensky – Tut mir Leid, Geschichte wiederholt sich nicht (allenfalls als Farce). Außerdem sind es in diesem Fall die Russen, die angreifen und daher die Ukrainer im Vorteil, weil sie das Land besser kennen und an das Klima gewöhnt sind.
    Woher diese blinde Wut auf den Mainstream?. Ich verrate ihnen was, ich schau so gut wie gar nicht Orf, weil ich die auch nicht aushalte. Dennoch gehe ich nicht davon aus, dass im Orf nur Blödsinn oder Propaganda produziert wird.

    1. Max Pucher
      Max Pucher 2 Jahren ago, 10. Oktober 2022, 20:56 Antworten

      Erobertes Gebiet aufzugeben wenn es nicht wert ist dafür eigene Soldaten zu opfern ist klug und menschlich. Die Russen rennen nirgendwo gegen etwas an. Die haben ihre Kernziele schon erreicht.
      Napoleon, Hitler, und Selenskyj ist kein Klischee sondern der Realität der Kriegsführung die schon Sun Tzu beschrieben hat. Nicht die Waffen bestimmen die Schlacht sondern die Distanz. Die Distanz wird mit dem Winterwetter zum Quadrat grösser. Und wer nicht sieht wie die Geschichte sich dauernd wiederholt der will einfach nicht hinsehen.
      ORF produziert nur Propaganda und sonst nichts. Welche relevante Inhalte von dort kommen müssten sie mal belegen.

  2. Avatar
    Quer Ulant 2 Jahren ago, 10. Oktober 2022, 15:43 Antworten

    „diese blinde Wut auf den Mainstream“ rührt daher, daß jeder vernunftbegabte Zeitgenossen längst die Nase voll hat, von den US-hörigen Lügengeschichten des Mainstream ! ! !

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!