Bruderkrieg – Gerald Markel vom 11. September 2022

308
👍
2
😀
0
👎
0
👏
0
💗
0
😂
0
😕
0
😥
0
😭
0
😱
0
🤩
0
close

Unterstüzte uns

close

Zwei Waschlappen , ein Bruderkrieg und eine völlig abgehobene Sektenführerin im Machtrausch .

Die schlechteste Regierung aller Zeiten wird gerade in die Luft gesprengt .

Die cojonesamputierten  Waschlappen Nehammer und Wöginger  lassen sich zu Bettvorlegern der Grünen Endzeitsekte machen .

Parteibrüder beflegeln sich in Chatgruppen und schreien sich am Telefon an .

Die heilige Johanna von St.Pölten wirft sich in die Rüstung und reitet an der Spitze einer Funktionärsarmee in Richtung der Ballhausplatzfestung .

Und die schlechteste Ministerin Österreichs , die gleichzeitig die gefährlichste Fanatikerin der letzten Jahre ist , gräbt sich im totalen Machtrausch das eigene politische Grab .

Unglaublich. 

Ich sitze mit Popcorn und ChivasCola erste Reihe fussfrei und beobachte fasziniert das letzte Kapitel in der Skandalhistorie der schlechtesten Regierung aller Zeiten. 

Begonnen hat alles im Wahlkampf der Tiroler .

Dort hat der FPÖ Kandidat auf den Wahnsinn hingewiesen dass mitten in der schwersten Wirtschaftskrise seit dem Krieg die Grüne Endzeitsekte nicht einmal allen Pensionisten das Almosen von 500 Euro an sogenanntem “ Klimabonus “ ( was für ein idiotischer Begriff ) auszahlen lässt .

Aber dafür erhält jeder vom Staat vollalimentierte Asylant obwohl er keinen Tag gearbeitet und Steuern gezahlt hat und jeder Schwerverbrecher , der im Häfen sitzt , seinen 500 Euro Anteil an der dümmsten Alibiaktion , die jemals in Österreich eingeführt wurde !! 

Die junge Bundesgeschäftsführerin der ÖVP , bis jetzt nur echten Insidern ein Begriff , sah erstaunlicherweise das Problem und verlangte die ersatzlose Streichung des Wahnsinns .

Und traf sofort auf erbitterten Widerstand der Grünen Fanatiker und ihrer Allianz der Mainstreammedien. 

Es sei eine Koalitionsfrage , das komme gar nicht in Frage, das könne sich die ÖVP abschminken – von den Grünen Juniorpartnern in der Regierung wurde in einem Ton reagiert, der auch dem blindesten ÖVP Funktionär klar gemacht hat , wer in dieser Regierung das Sagen hat. 

Und prompt knickten die beiden Waschlappen, die diese Chaostruppe anführen , nämlich Kanzler Nehammer und Klubobmann Wöginger ,  ein , krochen auf dem Bauch in Richtung Grüne , um ihre überbezahlten Pöstchen noch ein paar Wochen behalten zu können.

( nach dem Tiroldesaster Ende September ist sowieso Ende Gelände für Kim Karl Ney Hama und der Witzfigur Wöginger ) .

Statt EINMAL das Richtige zu tun und den völligen Wahnsinn zu stoppen, Verbrechern und Sozialsystemzuwanderen diesen Bonus aus Steuergeld zu bezahlen , liessen die beiden Waschlappen die junge Funktionärin Sachslehner über die Klinge springen !!

Und dann geschah etwas Erstaunliches .

Sachslehner ging nicht leise sondern absolvierte einen Abgang mit Stil ( Chapeau übrigens) und las der Parteiführung in klaren Worten die Leviten .

Es dauerte nur Minuten und es hält bis heute mittags an – aus allen Teilen der ÖVP Länder kommt die Unterstützung der schwer frustrierten Funktionäre der ÖVP und der offene Aufstand gegen die Sesselkleber, die um Ihrer Posten willen alles , aber auch wirklich ALLES verraten, was die Partei ausmacht und was man den Wählern versprochen hatte ! 

Nehammer , Wöginger und die anderen Jammerfiguren dieser Witzregierung kriechen vor der Grünen Endzeitsekte und lassen es seit Monaten zu , dass diese völlig durchgeknallten Ökofanatiker Österreich in den Abgrund fahren  – und den Preis bezahlen die Menschen, die sich in Massen von der ÖVP verabschieden. 

Erst gestern gab es in Tirol einen gross angekündigten Auftritt des Landeshauptmann KennIchNicht , bei dem neben der Trachtenkapelle , den Gratiswürschteln und dem Freibier ganze 50 Menschen aufgetaucht sind – und die waren ausnahmslos ÖVP Funktionäre , die nicht einmal die eigene Familie zwangsverpflichten konnten zu kommen 🤣.

Die ÖVP wird in einem Tempo zerrissen, das ist phänomenal und die Panik steigt und steigt .

Und als der Zwist vor dem Höhepunkt stand, trat die eigentliche Herrschaft der ÖVP , die Hanni , vors Mikrofon des ORF und verlangte auf Ö1 das Selbstverständliche – das Stoppen der Neuen Kirchensteuer der Ökoreligion, genannt CO2 Abgabe !! 

Und das muss man sich jetzt auf der Zunge zergehen lassen – die GehEndlichWessler richtet der ÖVP und der Hanni rotzfrech und unfassbar präpotent aus – Aber nie im Leben !! 

Und heute Sonntag ist jetzt endlich Schluss mit Lustig und diese Tragödie geht in ein grandioses Finale .

Innerhalb der ÖVP ist ein offener Bruderkrieg ausgebrochen, Freunde schreien sich am Telefon an , Screenshots aus Chatgruppen werden strategisch gewhistleblowt und Telefonate werden geführt um Internas zu leaken !! 

Also aus meiner Sicht gibt es jetzt nur zwei Möglichkeiten 

A – die Waschlappentruppe muss gehen . Die Grünen werden abgeschossen und es gibt einen fliegenden Wechsel zur SPÖ. 

B – Nehammer und Wöginger setzen sich durch – zumindest bis zur Tirolwahl und die Grünen setzen sich an allen Fronten durch 

– und dann ist Hanni endgültig entzaubert und die ÖVP wird in allen Ländern zerbröseln – die Liste Fritz in Tirol als role model 

Und in Kenntnis der internen Abläufe und der unheimlichen Wut unter den mittleren und kleinen Funktionäre der ÖVP sagt das Orakel 

DIE WASCHLAPPEN NEHAMMER UND WÖGINGER MÜSSEN GEHEN .

UND DIE PRÄPOTENTE ÖKOSEKTE GLEICH MIT !! 

Österreich kann diese Regierung der Schwachmaten und Fanatiker nicht mehr länger erdulden. 

Endgame 

Wir lesen uns 

GM

308
👍
2
😀
0
👎
0
👏
0
💗
0
😂
0
😕
0
😥
0
😭
0
😱
0
🤩
0

Autor

Unterstütze uns

Aktiv werden

Werde jetzt Mitglied und werde Teil der Veränderung in unserem Land.

Folge uns

Weitere Beiträge

Max J. Pucher mit Status Quo No.1 am 30. Sept. 2022

Max J. Pucher mit Status Quo No.1 am 30. Sept. 2022

Kein Ende in Sicht: Europarat macht Kehrtwendung bei Pflichtimpfung

Max J. Pucher – Status Quo #3 vom 18. Okt. 2022

Max J. Pucher - Status Quo #3 vom 18. Okt. 2022

Bundespräsidentenwahl 2022 – Interview Kandidat Peter Schutte

Bundespräsidentenwahl 2022 – Interview Kandidat Peter Schutte

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!