Der CEO des Pharmakonzerns PFIZER, Albert Bourla, verweigert offiziellen Covid-19 EU-Sonderausschuss

445
👍
6
👎
1
😀
0
👏
0
💗
0
😂
0
😕
0
😥
0
😭
0
😱
0
🤩
0
close

Unterstüzte uns

close

Halten wir kurz fest, was vorgestern im offiziellen Covid-19 EU-Sonderausschuss passiert ist:

➡️ Der CEO des Pharmakonzerns PFIZER, Albert Bourla, verweigerte seine Teilnahme

➡️ Wichtige Fragen zu den gelöschten SMS zwischen ihm und EU-Präsidentin Ursula von der Leyen sowie den immer noch geschwärzten Impfstoffverträgen wurden nicht beantwortet.

➡️ Wichtige Fragen zur zeitlichen Abfolge der Impfstoff-Tests wurden nicht beantwortet.

➡️ Die Ausschussvorsitzende, Kathleen van Brempt blockte regelwidrig meinen Geschäftsordnungsantrag ab, mit dem ich per Abstimmung diesen Sonderausschuss als unwirksam auflösen lassen wollte.

➡️ Stattdessen sollte ein richtiger Untersuchungsausschuss gegründet werden, der dann auch über notwendige juristische Zwangsmittel verfügt. Auch das wurde von der Vorsitzenden abgeblockt. Aus diesem Grund habe ich zusammen mit meinen Kollegen gestern eine Pressekonferenz im EU-Parlament einberufen. Mehr dazu in diesem Video.

Sie haben das Video des letzten Sonderausschusses verpasst? Hier der Link dorthin: https://youtu.be/EF5y5gooLYY

445
👍
6
👎
1
😀
0
👏
0
💗
0
😂
0
😕
0
😥
0
😭
0
😱
0
🤩
0

Produzenten

YouTube

YouTube

41 Videos

Sendung

Autor

Unterstütze uns

Aktiv werden

Werde jetzt Mitglied und werde Teil der Veränderung in unserem Land.

Folge uns

Weitere Beiträge

MJP Rallycross in 2018 – Melancholischer Rückblick

MJP Rallycross in 2018 – Melancholischer Rückblick

Gerald Markel - WHO: Pandemie ohne Ende

Megademo 1. Mai 2022: Max Pucher auf der Bühne am Heldenplatz ab 13:30

Mythos Maske – Die Dokumentation zur Aufarbeitung

Mythos Maske - Die Dokumentation zur Aufarbeitung

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!