Was sehen sie als das grösste Risiko für Europäer?

Umfrage-Status
Offen
Start-Datum
10.07.2024 09:38
End-Datum
31.07.2024 02:00
Daten vom
15.07.2024 18:00
Stimmen gesamt
35
Die EU ist nicht reformierbar und wird immer totalitärer. 15 Stimmen (42,86 %)
Die Eskalation des Ukraine Krieges durch die NATO. 12 Stimmen (34,29 %)
Ein Wirtschaftseinbruch durch die Grünpolitik. 5 Stimmen (14,29 %)
Ein kommender Finanzkollaps durch die Überschuldung. 3 Stimmen (8,57 %)
Keine Ahnung. 0 Stimmen (0,00 %)
Umfrage erstellt mit Icon Confidence Confidence
100 % sichere und qualitativ hochwertige Blockchain-Umfragen
52
😀
0
👍
0
👎
0
👏
0
💗
0
😂
0
😕
0
😥
0
😭
0
😱
0
🤩
0
close

Unterstüzte uns

close

Weitere Umfragen

Kennen sie den genauen Inhalt des 'Digital Services Act' der in 2023 in der EU Gesetz wird?

15.07.2023
421
1
0

Wie gut verstehen sie das EU Wahlrecht und werden sie in 2024 wählen?

06.07.2023
517
0
0

Was ist Ihre Meinung zu ÖXIT?

10.07.2024
45
0
0

Ist bei Ihren Verwandten / engsten Freunden zumindest eine Frau die nach der C-19 Impfung ...

23.04.2023
1,1k
0
1

Aktuelle Beiträge

IKEK16 Bernhard Strehl – Klimapropaganda In Österreich

IKEK16 Bernhard Strehl - Klimapropaganda In Österreich

12.07.2024
703
13
20
Dies ist der Vortrag von Dr. Bernhard Strehl auf der IKEK16 zur Klimapropaganda im ORF…
IKEK16  Martin Steiner – Experimentelle Überprüfung der Klimakatastrophen

IKEK16 Martin Steiner - Experimentelle Überprüfung der Klimakatastrophen

12.07.2024
127
0
7
Dies ist Martin Steiners Vortrag bei der IKEK16 zur experimentellen Überprüfung der Klimakatastrophen durch ICR.…
IKEK16 Manfred Haferburg – Energiewende mit voller Fahrt aufs Riff

IKEK16 Manfred Haferburg - Energiewende mit voller Fahrt aufs Riff

12.07.2024
272
9
16
Dies ist der Vortrag von Manfred Haferburg auf der IKEK16 über die Illusion der deutschen…
YouTube: Krieg oder Frieden – PANOPTICON No 4 vom 1. Juli 2024

YouTube: Krieg oder Frieden - PANOPTICON No 4 vom 1. Juli 2024

03.07.2024
1,1k
11
42
Im Club der Visionäre diskutiert Max Pucher mit Politblogger Gerald Markel, Oberstleutnant Michael Haberler, und…